LEISTUNGEN

Kompetenz hat in meinen Augen zwei Komponenten:

Fachkenntnis und Fachmethode 

  1. Ich weiß WAS. 
  2. Ich weiß WIE es geht. 

Beide Komponenten müssen im Gleichgewicht sein.

“Was geht, was geht noch und was geht nicht mehr?” – unsere Selbsteinschätzung bildet im Idealfall die Basis zum Erfolg. 

Druck auf die Pedale, starker Zug auf der Kette: Das verbindet jeder mit einer schnellen Fahrt. Aber fehlt da nicht die wichtigste Komponente, unser Kopf?

Im Radsport (wie auch bei anderen Sportarten) werden Erfolge / Siege meistens über den Kopf entschieden.

Wir müssen darüber sprechen….       Schreibe mir..